Angebotslandschaft als Download (PDF)
 

Qualifizierung, Orientierung, Berufsvorbereitung – Freiwilliges Integrationsjahr

Für wen

Zielgruppe freiwilliges Integrationsjahr:
Asylberechtigte und subsidär Schutzberechtigte die nicht mehr Schulpflichtig sind und innerhalb von 2 Jahren nach Zuerkennung dieses Status das freiwillige Integrationsjahr beginnen und die Bedarfsorientierte Mindestsicherung beziehen

Während des FIJ bleibt der Bezug der bedarfsorientierten Mindestsicherung und Krankenversicherung aufrecht. Der/die TeilnehmerInnen erhalten keine Geldleistung vom AMS.

Zugang: Anmeldung erfolgt durch das AMS

Angebote

Dauer: 6-12 Monate sowie 16-34 Wochenstunden

Inhalt: Es handelt sich um ein Arbeitstraining und es bietet eine Mischung aus Bildungsmaßnahmen und praktischem Kennenlernen von Tätigkeiten in den Einsatzstellen.
Neben der gemeinnützigen Tätigkeit in der Organisation sind zusätzlich niederschwellige Ausbildungs- und Integrationsmaßnahmen im Mindestausmaß von 150 Stunden vorgesehen (Deutschkurse, Einweisung in die Tätigkeiten, kulturelle Grundsätze des Zusammenlebens, etc.)

Wo: auf der Seite www.integrationsjahr.at werden alle gemeldeten freien Stellen veröffentlicht. Bei Interesse treten Sie mit der genannten Ansprechperson in Kontakt und bewerben sich direkt bei der jeweiligen Trägerorganisation

Fragen

Arbeitsmarktservice (Prüfung der Voraussetzungen und fördertechnische Abwicklung)

Agentur „die Berater“: Beratung, Information und Abwicklung des FIJ. Sämtliche Unterlagen sind auf der Homepage www.integrationsjahr.at erhältlich

Fördergeber

 –

Scroll to Top